21.01.2015

Wear Everywhere Dress

Zwei Posts an zwei aufeinanderfolgenden Tagen?? Was ist denn da los? ;) Aber ich muss euch ja noch mein Kleid vom Näh-Wochenende zeigen!

Two postings in two days? Huh? ;) But I promised to show you my dress from last weekend, so here we go!

Den Stoff habe ich letztes Jahr mal bei einer Stoffbestellung mitbestellt, weil er unglaublich günstig war (ich glaube 4€ der Meter). Es ist ein leichter Strick-Jersey mit großem petrol-grauem Hahnentritt drauf. Mir war klar, es sollte ein Kleid werden, aber ich wusste lange nicht, welches.

I bought the fabric some time last year because it was on sale (I think 4 € per meter). It is a lightweight knit-jersey with a big petrol and grey houndstooth on it. I knew that I wanted to make a dress out of it but for a long time I couldn't decide which pattern to use.

Ich habe dann auf Craftsy das gratis-Schnittmuster "Wear Everywhere Dress" von SoSewEasy gefunden. Gratis, nur 2 Schnitteile (okay, 4 mit Halsausschnitt) und angeblich ganz einfach zu nähen. Also hab ich ausgedruckt, meine Maße gemessen, ausgeschnitten und genäht. Und so sieht es aus:

I found a free pattern for the "Wear Everywhere Dress" from SoSewEasy on Craftsy. For free, only 2 pattern pieces (okay, 4 with neck lining) and supposedly pretty easy to sew. So I printed, measured myself, cutted and sewed. And this is the result:

 photo weareverywhere1_zps639bad5d.jpg
Auch hierfür hab ich meinen Obertransportfuß verwendet - mit Jersey klappt das wirklich wunderbar fürs Absteppen der Säume!

I also used my walking foot for this - awesome for sewing the hemlines!

 photo obertransport1_zpsc4aa881b.jpg

Wie ihr wahrscheinlich schon erkennen könnt - die Passform ist so, ähm, naja... Dabei stören die angesetzten Ärmel meiner Meinung nach noch am wenigsten. Die Ärmel hab ich übrigens um einiges gekürzt, die Rocklänge ebenso. An der Taille und der Oberweite war es viel zu weit, da hab ich auf jeder Seite nochmal ca. 4cm weggenommen. Der Ausschnitt schlabbert auch etwas. Aber der Stoff ist super angenehm auf der Haut und mit einem grauen Blazer sieht man auch die kleinen Passform-Probleme nichtmehr. Ich werde es sicher öfter tragen aber auch ganz sicher nicht nochmal nähen!

You can probably see that the fit is not so good... And it doesn't bother me that much that the sleeves are included. I actually shortened the sleeves quite a bit, as well as the hemline. At my waist and bust the dress was way too big, I took out about 4cm on each side. The neckline is pretty loose too. But the fabric is really nice to wear and combined with a grey jacket noone can see the fitting problems. I will wear it for sure, but I am also sure that I won't sew the pattern again!

Und zum Abschluss freu ich mich riesig, endlich mal beim

MeMadeMittwoch 

mitmachen zu können! Und zu

Create in Austria

schick ichs auch noch schnell :)

Kommentare:

  1. hallo caro. wow. tolles kleid und tolle figur :) zum kleidung nähen bin ich noch immer nicht gekommen. ich komm von einer tasche zur nächsten, aber ich hoffe ich schaff es auch bald mmir solch wunderschöne kleider auch selbst zu nähen. lg sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :) Danke für dein Kommentar! Ich hab auch mit Taschen angefangen ;) Mit so einfachen Jersey-Kleidern ist das aber fast noch einfacher als Taschen, die haben meist viel mehr Schnittteile und so :)
      lg Caroline

      Löschen
  2. Sieht sehr toll aus, auch der Stoff ist klasse.
    glG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Also so auf den Bildern sieht alles ganz toll aus :) Aber ist ja oft so wenn man viel ändern muss, dass das Kleidungsstück dann nicht die große Liebe ist. Vielleicht wird das ja noch was, mir gefällt das Kleid nämlich echt gut! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Dein Kleid sieht auf dem Foto super schön aus, und steht Dir wirklich gut - da kann man von den Problemen nichts mehr sehen. Also raus in die Welt damit :-).
    VG SuSe

    AntwortenLöschen