22.11.2015

Weihnachtskleid Sew-Along 2

Schon wieder eine Woche rum! Jetzt dauert es nicht mehr lange, und der Advent ist da. Also höchste Zeit, mit meinem Weihnachtskleid in die Gänge zu kommen!

Heute ist Teil 2 vom Weihnachtskleid Sew-Along:
- Stoff- und Schnittvorstellung
- Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch super dazu.
- Der Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?
- Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.
- Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr.

Erstmal möchte ich mich ganz herzlich bei den vielen Bloggerinnen bedanken, die mir Kommentare zu meinem letzten Weihnachtskleid-Post geschrieben haben! Ich habe mich über jeden einzelnen riesig gefreut!!


Nachdem ich noch etwas länger über meinen schönen Stoff und den von mir gewünschten Schnitt nachgedacht habe und auch die Tipps und Ratschläge der anderen Bloggerinnen gelesen habe, habe ich eingesehen, dass die Kombi einfach nicht funktionieren wird. Dazu ist der Stoff zu weich fallend glaube ich.


Also habe ich in meinem Stoff-Fundus gestöbert und nach einem passenden Stoff gesucht. Tja, einen weich fallenden Webstoff habe ich leider nicht gefunden... Aber dafür habe ich dieses Schätzchen wiederentdeckt:

 photo harriet3_zpszh7vahwo.jpg


Es ist ein schön fester Baumwollstoff, der einen ganz geringen Elasthananteil drin haben muss, denn ein ganz klein wenig lässt er sich dehnen. Dieser war ebenfalls ein Schäppchen, gekauft bei einem Textil-Diskonter nördlich von Wien.
Für das Rückenausschnitt-Kleid ist dieser ja leider auch nicht geeignet, weil zu schwer. Also habe ich meine Zeitschriftensammlung durchforstet und bin schließlich in der aktuellen "La-Maison-Victor" hängen geblieben. Das Kleid Harriet scheint perfekt für meinen Stoff! Und ein wunderschöner Schnitt ist es noch dazu!


 photo harriet2_zpsfkikjvmf.jpg

Also... das wird genäht! :)


 photo harriet1_zpsrfeukskq.jpg

Tja... und weil ich den anderen Jerseystoff doch nicht ganz aufgeben will, habe ich auch noch nach einem geeigneten Jersey-Schnitt gesucht. Und bin dann auf das Kleid "Emma" gestoßen.


 photo emma2_zpssddlnmby.jpg

Es ist in der Sonderbeilage für Geschickt Eingefädelt in der aktuellen Burda drin. Mir gefallen die 3/4 Ärmel, die Raffung an der Seite und die Wickeloptik. Ich werde vermutlich das Keid kürzen müssen und den Ausschnitt etwas kleiner machen. Aber wenns weiter nichts ist ;)


 photo emma1_zpshfdgr1nm.jpg

Ich hab beide Schnitte bereits abgepaust.
Zum ersten Mal habe ich das mit Müllsäcken probiert - ja genau, Müllsäcke. Die schön großen, weißen durchsichtigen. Und ich sag euch was, das klappt wunderbar!
Nix kann einreißen, man kann super mit einem Wasserfesten Stift drauf malen und sie haften sogar von selbst ein bisschen auf Papier und Stoff!

Tja und so einfach werden also aus einem Weihnachtskleid 2 Weihnachtskleider. (Oder vielleicht sogar 3??)
Ich gebe nämlich meinen Wunsch von dem Rückenausschnitt-Kleid trotzdem nicht auf! Sobald ich einen geeigneten Stoff gefunden habe, wird es genäht. Vielleicht finde ich ja bei meinem Berlin-Trip Anfang Dezember was...


Aber da mein Freund am 14.12. Sponsion hat und es ja noch einen ersten und einen zweiten Weihnachtsfeiertag gibt, finde ich sicher genug Gelgenheiten meine neuen Kleider zu tragen!

Ganz viele weitere Weihnachtskleid-Inspirationen gibts beim MeMadeMittwoch!


Ich habe auch ne Kleinigkeit zu feiern heute! Und zwar habe ich genau heute vor einem Jahr meinen allerersten Blogpost geschrieben. Damals habe ich gerade erst meine Overlock Nähmaschine bekommen ;)
Das Jahr ist echt wahnsinnig schnell vergangen! Ich hoffe, ich werde im 2. Blog-Jahr mehr posten als im ersten! :)


Habt ein schönes (Winter?)Wochenende!
Caroline


Kommentare:

  1. Erst einmal herzlichen Glückwunsch um Bloggeburtstag!
    Ich nähe (wahrscheinlich) auch Harriet. Deine Stoffauswahl dafür gefällt mir sehr gut!

    Und auch das zweite Kleid wird sicherlich toll!

    Ich bin gespannt, ob du das dritte Kleid dann auch noch fertig bekommst!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Oh gleich 2 oder 3 Kleider - ich bin gespannt! Viel Erfolg (und Gelegenheiten findet man immer, wenn man genug sucht)!

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Stoffe hast du; kann ich mir prima mit dem jeweiligen Schnitt vorstellen und Weihnachten hat ja nicht nur einen Tag.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Schnitte hast du dir da ausgesucht. Kleid Emma hat es mir ja auch angetan. Und dann noch eine blumige Harriet! Weihnachten kann kommen.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Was für schöne Projekte du da vor dir hast! Ich finde beide Stoffe sehr schön und mit diesen Schnitte werden sie wunderbar zur Geltung kommen.

    LG
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  6. Das läuft ja schon wunderbar, nun müssen die Schnitte nur noch passen und dann steht den drei Weihnachtskleidern nichts mehr im Wege.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Beide Schnitte sind vielversprechend und du hast ja bereits die passenden Stoffe dazu. So wirst du sicher beide Kleider schaffen. LG Carola

    AntwortenLöschen
  8. Super, gleich zwei Weihnachtskleider! Und bei beiden gefallen mir Stoff und Schnitt richtig gut! Und noch ganz nebenbei Glückwünsche zum Blog-Geburtstag :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Harriet sieht gut aus, vom Schnitt her. Aber richte Dich auf Anpassungen im Schulterbereich ein. Das Modellfoto, da sind Zugfalten vorne zu sehen. Wobei... je nach Hersteller muß man ja häufiger an genau dieser Partie anpassen.

    LG neko

    AntwortenLöschen
  10. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! :)
    Blumenstoff zu Harriet finde ich eine tolle Kombination, da bin ich schon jetzt sehr gespannt aufs Ergebnis. Auch Kleid 2 klingt vielversprechend und für das potenzielle Kleid 3 drücke ich die Daumen, dass du dir aus Berlin ein passendes Stoff-Souvenir mitbringen kannst.
    Liebe Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid Harriet mit dem großblumigen Stoff - das wird klasse! Den wildgemusterten Stoff würde ich aber nicht für das Kleid mit den Raffungen nehmen - da kommen die schönen Raffungen bestimmt gar nicht zur Geltung.
    LG und viel Spaß beim Nähen!
    Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Muster hast du schon Recht... Ich hab allerdings noch nie ein gerafftes Kleid genäht, da ist es vielleicht ganz gut, wenn man nicht jeden kleinen Fehler sehen kann ;) Wenns gut klappt, nähe ich es vielleicht nochmal in einem unifarbigen Jersey...

      Löschen
  12. Oh, der blumige Stoff ist schön! Und die Schnitte gefallen mir auch gut - allerdings würde ich für den schönen Wickelkleid-Schnitt auch eher nicht so einen stark gemusterten Stoff nehmen, ich finde der kommt im unifarbenen Beispiel (dieses rostrote) viel besser zur Geltung als im gemusterten. (aber was die Kombination von Raffung und gemustertem Stoff angeht bin ich ja gerade "die richtige" um schlaue Tipps zu geben, ne? haha)
    Super Tipp auch mit den Müllbeuteln! Versuche ich bei Gelegenheit auch mal.

    LG

    AntwortenLöschen
  13. glückwunsch zum 1. blogjahr. Gar nicht so schlimm, oder?
    Den Stoff für das 1. KLeid finde ich sehr schön, den Schnitt auch.
    Auf das Jerseykleid bin ich sehr gespannt, das würde ich auch gerne mal nähen
    Ein Tipp zur Schnittkopiererei. Ich kaufe die Malerfolie im Baumarkt, die dickere. Perfekt.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Malerfolie ist ein super Tipp, das probier ich mal aus, danke!

      Löschen
  14. Oh, wie schön! Glückwunsch zum ersten Jahr! :-)
    Und deine Kleiderwahl gefällt mir sehr gut. Ich hatte auch mit dem Schnitt geliebäugelt, aber keinen passenden Stoff gefunden. Deiner gefällt mir richtig gut, als Kleid sieht der sicher super aus.
    Bei den Müllbeuteln musste ich lachen, denn das habe ich am Anfang auch immer gemacht. Bis auf das Ausschneiden fand ich die auch sehr praktisch. Mittlerweile habe ich mir aber Seidenpapier bestellt, das geht für mich schneller.
    Viel Erfolg und Spaß auf jeden Fall!
    Liebe Grüße
    Caroline :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss sagen, mit Seidenpapier komm ich gar nicht zurecht... Ich rutsch beim Zuschneiden immer am Boden rum und hab mir so schon oft mit den Knien das Papier zerfetzt... ;)

      Löschen
  15. Oh, ich muss gestehen, dass ich ein wenig erleichtert bin :) Der Blümchenstoff sieht ganz zauberhaft aus und ist toll für das geplante Kleid. Und bei aller Weihnachtsvorfreude ist das ein Kleid, dass Dich sicher auch über den ganzen Winter begleiten wird! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum denn erleichtert? ;)
      Ja das hoffe ich auch, dass ich das Kleid öfter anziehen werde!

      Löschen
  16. toll!! herzlichen Glückwunsch zum 1. Bloggeburtstag
    O, das Kleid Harriet wird wohl öfters genäht, es ist sehr schön und ich mag die vielen Details an diesem Schnitt.
    Ich nehme für meine Schnitte auch Mülltüten, man kann sie klein zusammen falten und sie reißen nicht ;-)))

    Liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  17. Eine gute Kleiderwahl und ein toller Stoff! Ich bin sehr gespannt, wie Deine Version mit dem Muster wird und freue mich auf das fertige Ergebnis. Ich wünsche Dir gutes Gelingen! Viele Grüße von Mrs Go

    AntwortenLöschen
  18. Harriet ist der Renner in diesem Jahr ;-) Ich nähe das auch.
    Gutes Gelingen und viele Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen